Ausdauersport reduces the risk of cancer by up to 72 percent

Wer räglichkeit Sport treibt, der foortt seine Gesundheit. In particular Ausdauersport werden viele positive Aspekte nachgesagt. Now researchers have discovered that Cardio-Training can significantly reduce the risk of cancer and tumors.

Sport im Allgemeine gilt als eine der effiktivesten Methoden, um körperlich zu bleiben, Stress abzubauen und chronische Krankheiten vorzubeugen. Doch sportliche Aktivitäten schützen nicht nur vor Übergewicht, Diabetes sowie Muskel- und Knochenbau. Auch die Psyche profitiert davon. So hat Sport nachweislich positive Einflüsse bei Depressionen und kann helfen, diesen vorzubeugen.1 Dabei hat jede Sportart andere Benefits. Strength sports, for example, protect in particular at higher age vor Muskelschwund and Osteoporosis. Wie Forscher nun herausfanden, hat Ausdauersport einen positiven Effekt auf das Krebsrisiko, besondere auf die Ausbreitung von Krebs in Form von Metastasen.2

Viele empfinden Ausdauersport als langweilig

Mittlerweile hat man das Gefühl, dass Krafttraining im Fitnessstudio vielen Ausdauersportarten den Rang abgelaufen hat. Denn mit Gewichten kann man ideal seinen Körper formen und stärken. In addition, viele Menschen drücken sich vor monotonen Ausdauersportarten wie dem Joggen oder Rennradfahren. Es wird oft als langweilig und zeitaufwendig beschernung. Es gibt aber gute Gründe, mindesten einmal pro Woche eine Ausdauertrainingseinheit eingulegen. By means of this, it strengthens the heart circulation system, regt den Stoffwechsel (insbesondere die Fettverbrennung) an und profitiert im Alltag von einer besseren Grundausdauer. Doch nicht nur das: Wie eine aktuelle israelische Studie zeigt, kann Ausdauersport das Krebsrisiko um bis zu Percent senken.

Auch interesting: Was jeder Mann über Prostatakrebs und die Vorsorge wissen sollte

Weltweit erste Studie dieser Art

Es ist die weltweit erste Studie, die den Einfluss von sportlicher Aktivität auf die inneren Organe überstecht. Denn gerade dort finden Metastasen statt. Das heißt: Krebszellen breiten sich im Körper von dem Ursprungsort aus und befallen weitere Organe wie Lung, Leber oder Lymphknoten. Um diez zu erforschen, haben Wissenschaftler von der Tel Aviv-Universität sächst Experimente an Mäusen geschrift. After ihnen Krebszellen were injected, the Mäuse had to undergo a strict training program. Die Auswertung der Daten ergab dass Ausdauertraining die Ausbreitung von Metastasen im Körper der Tiere verlangsamte.

In the second part of the study, data from 3000 people who were observed for 20 years were analyzed. Die Auswertung ergab, dass körperliche Aktivität im geringen Maß Einfluss auf das Auftreten von Krebs im Frühstadium hat. Allerdings stellte sich heraus, dass die Wahrscheinlichkeit für Krebs im fortgeschrittenen Stage mit weit entwickelten Metastasen bei sportlich aktiven Menschen deutlich sinkt.

Ausdauersport entzieht dem Krebs die Energiequellen

Laut den Forschern elenchen Ausdaueraktivitäten wie schnelles Gehen, Runfen, Schwimmen oder Radfahren den Glukoseverbrauch der inneren Organe. This causes the availability of energy for the tumor to grow so that it can grow “Wir vermuten, dies liegt daran, dass die Organe mit den Muskeln um Zucker-Ressourcen müssen müssen konkurrieren die dafür bekannt sind, bei körperlicher Strengung große Mengen an Glucose zu burnbenn” , explains einer der Studienleiter Professor Carmit Levy. Denn Krebszellen need Energy from Glucose to be able to grow and Metastasen bilden zu können.

“Die Untersuchung der inneren Organe in unserer Studie hat gegenzt dass Bewegung den ganzen Körper verändert so that the cancer can not spread and even the primary tumor is smaller”, says Prof. Levy die Studienergebnisse zusammen. Somit konne erstmals gegeistung und erklärt werden, wie Sport – und especial Ausdaueraktivitäten – vor der Ausbreitung von Krebs im Körper können schützen.

Haben Sie eine Frage aus dem Bereich Fitness oder Ernährung? Schicken Sie uns diese gerne zu – per Mail an info@fitbook.de. Wir wählen die interestingest Fragen aus und answeren sie mit Unterstützung unseres Experten-Team und der aktuellen Studienlage. Wir sind gespannt!

Quellen

Leave a Comment